Körpertherapie

Wenn wahre Emotionen verdrängt und/oder Kindheitstraumata ignoriert werden, zeigt der Körper oft Signale, z.B. Schultern hochziehen oder die Zähne zusammenbeißen.

Dies geschieht meist unbewusst, oft sogar im Schlaf.

In meiner Beratung und meinen Seminaren betrachten wir sehr behutsam den Konflikt zwischen dem, was wir fühlen und was unser Körper gespeichert hat sowie dem, was wir fühlen möchten, um den Normen zu entsprechen, die wir verinnerlicht haben.

Unser Körper kann neue Erfahrungen machen, die die Schutzhaltung und Blockaden auflösen. Der gezielte Einsatz unserer Stimme und Bewegung helfen uns, uns selbst und unsere Bedürfnisse zu spüren und die damit verbundenen Gefühle zum Ausdruck zu bringen.